Rechenzentren mit Cloud Computing-Expertise modernisieren

Cloud Computing revolutioniert die Geschäftsmodelle – und die Rechenzentren. Im Mittelpunkt stehen fertige Services und Applikationen, die flexibel bereitgestellt werden können. Ziel ist ein zuverlässiges, kostengünstiges und flexibles Rechenzentrum, auf das sich ein Unternehmen stützen kann. Ein Rechenzentrum, das die digitale Innovation fördert, und möglichst viele Ressourcen für das Kerngeschäft des Kunden freisetzt.

Welches Cloud-Modell zum Ziel führt, hängt von den konkreten Rahmenbedingungen ab: Die Private Cloud bietet sich an, wenn Daten das Unternehmen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht verlassen dürfen oder wenn Mitarbeiter nur an einem Standort arbeiten. Für die Public Cloud spricht, wenn das Kerngeschäft digital und der Innovationsgrad hoch ist. Die Hybrid Cloud versucht beide Modelle zu vereinen; und bei der Managed Private Cloud behält man das eigene Rechenzentrum, vergibt aber dessen Verwaltung an einen Dienstleister.

Weitere zu berücksichtigende Aspekte sind Wirtschaftlichkeit, veraltete Strukturen und Exit-Strategie: Eine Mietlösung ist nicht automatisch günstiger. Beim Umgang mit Legacy-Strukturen stellt sich die Frage: einbinden oder ersetzen? Und die ausgelagerten Daten sollte man später wieder zurückholen können. Viele Fragen, die sich nicht nebenbei, während des Tagesgeschäfts, klären lassen.

„Heitzig Consult sorgt mit jahrelanger fachlicher Expertise für ein modernes Rechenzentrum powered by Cloud Computing als Werkzeug für Ihr Geschäftsmodell.“

Heitzig Consult erstellt anbieterneutrale, individuelle Migrationskonzepte für Rechenzentren. Wir analysieren den Ist-Zustand und planen davon ausgehend die zukünftige Infrastruktur. In gemeinsamen Workshops erarbeiten wir die Anforderungen an Aufbau, Services und Verfügbarkeit, die in SLAs festgeschrieben werden sollen.

Wir analysieren Markttrends und identifizieren die zum Unternehmen passenden Lösungen. Wir klären die Wirtschaftlichkeit, vermeiden Fallstricke in Vertragswerken und Service Level Agreements, und achten auf eine Exit-Strategie. Heitzig Consult begleitet auf Wunsch auch die Umsetzung mit einem Projektmanagement von der Auftragsvergabe bis zur Endabnahme.

 

Das Ergebnis ist eine optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Cloud-Architektur im Rechenzentrum, die hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Innovation erfüllt.

 

Cloud-Architektur – Erfolgreich in die Cloud

Ein häufiger Wunsch bei der Kundenberatung ist der Benchmark von klassischen Lösungen aus dem eigenen Rechenzentrum mit Lösungen aus der Cloud. Wichtige Parameter sind hierbei Performance, Flexibilität, Ausfallsicherheit, Provisionierung und Redundanzkonzept. In diesen Parametern unterscheiden sich die Lösungen zum Teil erheblich. Zudem gilt es Kombi-Ansätze, wie Hybrid Cloud oder Managed Private Cloud, zu prüfen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung ist die genaue Analyse der eigenen Anforderungen. Dadurch lässt sich herausfinden, an welcher Stelle Anpassungen erfolgen sollten, und ein entsprechendes Zielbild skizzieren. Heitzig Consult macht Vor- und Nachteile der in Frage kommenden Lösungsansätze transparent. Mit Erfahrung und Augenmaß entwickeln wir ein maßgeschneidertes Konzept, bringen dieses zur Ausschreibung und helfen bei der Umstellung.

Sourcing-Strategie – Leistungen effizient und vorausschauend einkaufen

Die Nutzung externer Rechenzentren bedeutet zwar größere Flexibilität, aber auch eine höhere Abhängigkeit von dessen Betreibern. Man bindet sich auf unbestimmte Zeit. Deshalb sollte bereits vor der Entscheidung, die eigenen Daten in die Hände eines externen Dienstleisters zu geben, eine Exit-Strategie vorliegen. Die Migration aus der Cloud sollte idealerweise jederzeit über eine komfortable Datenschnittstelle möglich sein. Um das unternehmerische Risiko zu streuen, kann man auch auf mehrere Provider zurückgreifen.

Oft fehlt aber die Transparenz am Markt, um zu Anbietern volles Vertrauen aufzubauen. Heitzig Consult beobachtet den Markt schon viele Jahre und gibt an seine Kunden die eigenen Erfahrungen weiter. Über ein Benchmark stellen wir die Vergleichbarkeit her. Wir finden heraus, ob eine Multi-Provider-Strategie Sinn macht, kümmern uns um die Vertragskonsolidierung und organisieren einen zentralen, kostensparenden Einkauf.

Automatisierung – Applikationen flexibel zur Verfügung stellen

Ein wichtiges Merkmal von Rechenzentren ist nicht nur die Hochverfügbarkeit, sondern auch die flexible und automatische Bereitstellung von Services. Im Idealfall genügen ein paar Klicks, um eine neue E-Mailbox einzurichten oder einen Dateispeicherplatz anzulegen. Abteilungen sind dadurch schnell handlungsfähig, die Arbeitsplätze entsprechend bereitgestellt. Durch die Standardisierung sinkt der Aufwand für die Provisionierung erheblich.

Eine Herausforderung bei der Umsetzung ist, herauszufinden, welche Applikationen sich für ein standardisiertes Provisionierungsverfahren eignen. Heitzig Consult hilft bei der Erstellung eines Migrationskonzepts für die gewünschten Anwendungen, erstellt einen Benchmark der Lösungen am Markt und empfiehlt passende Anbieter entsprechend Ist-Zustand und den Anforderungen von Management und Fachabteilungen.

Virtualisierung – Speicher- und Rechenkapazitäten frei verteilen

Die Virtualisierung hat zu einer Entkoppelung der Speicher- und Rechenkapazitäten von lokaler Hardware geführt. Vorteile sind die Flexibilität bei der Kapazitätsverteilung und eine Risikominimierung durch Redundanz im Rechenzentrum. Allerdings ist Virtualisierung nicht gleich Virtualisierung. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der konkreten Ausgestaltung, die im Managed Service Vertrag geregelt wird. Zu berücksichtigen ist auch der wirtschaftliche Aspekt, da es sich dabei meist um längerfristige Mietlösungen handelt.

Heitzig Consult weiß, welches System zu welchem Kunden passt, welche Services vom Anbieter zur Verfügung gestellt und im Managed Service Vertrag geregelt werden müssen. Gemeinsam mit unseren Kunden definieren wir die konkreten Inhalte. Wir vergleichen die anfallenden Betriebsausgaben der Mietlösung mit den Investitionsausgaben für ein eigenes Rechenzentrum. Wir koordinieren die Beschaffung der dazugehörigen Leistungen, Lizenzen und Komponenten und konsolidieren bestehende Verträge auf einheitliche Service-Level-Agreements (SLA).

Wie können wir Ihnen helfen?

Übermitteln Sie uns eine Anfrage. Wir kontaktieren Sie umgehend.

Quick Facts

  • Gründung 1990
  • Planer und Berater für ITK-Infrastruktur
  • produktneutral
  • herstellerunabhängig
  • bundesweit tätig
  • 20 Mitarbeiter
  • Firmensitz ist Köln

Sie suchen einen neutralen Ansprechpartner zu einem bestimmten Thema?